Gestalter der Energiewende

Gas- und Stromnetze der Westnetz

Windkrafträder als Teil der Energiewende bei Sonnenuntergang.

Digitalisierung, Innovationen und neue Technologien

Vorausschauend planen, gezielt investieren für eine weiterhin hohe Versorgungssicherheit und strategisch innovative Technik und Prozesse vorantreiben – die Ansprüche an die Verteilnetze wachsen stetig. Als einer der größten deutschen Verteilnetzbetreiber unterstützen wir die energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung und gestalten die Energiewende maßgeblich mit. Wir kombinieren das Know-how unserer Mitarbeiter/innen aus über 100 Jahren Erfahrung in der Energieverteilung mit den Chancen der Digitalisierung. Die Zuverlässigkeit unserer Netze und die Optimierung unserer Leistungsfähigkeit sind uns wichtig. Davon profitiert am Ende jede/r: Strom- und Gaslieferant/in, Bauende, unsere Partnerfirmen sowie Einspeisende und natürlich Endverbrauchende.

Unsere Vision ist: Wir sind für unsere Kundinnen und Kunden die Lösung für das intelligente Energiesystem der Zukunft.

Intelligente Strom- und Gasnetze als Antwort auf gestiegene Anforderungen der Energiewende

Energie wird nicht mehr nur per Einbahnstraße vom Kraftwerk zum Verbrauchenden geliefert – der Verbrauchende wird zunehmend selbst zum Erzeugenden. Privat erzeugte Solar- und Windenergie sorgen für Mehrspurigkeit in unseren Verteilnetzen und somit für unterschiedliche Belastungen. 

Unser Ziel ist es, Haushalten und Betrieben jederzeit die richtige Menge an Energie zu liefern – egal, wie die Sonne steht und wie viele Geräte gerade in Betrieb sind.

Dafür sind wir rund um die Uhr im Einsatz. 

 

Projekte für die Energiewende

Unsere Innovationen entwickeln wir gemeinsam mit Partnerfirmen aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie mit unserer Muttergesellschaft innogy Westenergie GmbH. Einige dieser Lösungen stellen wir Ihnen im Bericht „Aus Ideen entsteht Zukunft“ vor. Hat ein Thema Ihr besonderes Interesse geweckt, treten Sie gerne direkt mit uns in Kontakt.